Projektvorstellung „Chile“ am 5. Juli 2022

CHILE – AUF DEM WEG ZU EINER NEUEN DEMOKRATIE?

Dr. Eva Schöck-Quinteros, Dr. Heiner Fechner (Universität Bremen) und Peter Lüchinger (Shakespeare Company Bremen) stellen im Focke-Museum das 18. Projekt der Reihe: „Aus den Akten auf die Bühne“ vor, welches am 30. September seine Premiere feiert.
Das Projekt handelt von dem aktuellen Prozess zur neuen chilenischen Verfassung, da die alte noch aus der Militärdiktatur Pinochets stammt. Wirft aber auch einen Blick auf die (Kolonial-) Geschichte Chiles, die besonderen Beziehungen zu Deutschland und den Reichtum u.a Bremer Kaufleute durch den Salpeterhandel.

Im Anschluss findet noch eine Diskussion mit Dr. Eva Schöck-Quinteros und Dr. Heiner Fechner statt.

Dienstag, 5. Juli 2022, 18.00 Uhr, Focke-Museum, Bremen
Kosten: 7 €, ermäßigt 5€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.