Workshop am 29. Mai 2015

Die Projektreihe „Aus den Akten auf die Bühne“ veranstaltet am 29. Mai 2015 einen Workshop zur Frage: Wie inszeniert man historische Quellen auf der Bühne? Antworten auf diese Frage wollen Dr. Eva Schöck-Quinteros (Historikerin, Universität Bremen) und Peter Lüchinger (Regisseur, bremer shakespeare company) gemeinsam mit Studierenden und jungen WissenschaftlerInnen entwickeln.

Anlass ist die Gründung einer Nachwuchsgruppe innerhalb der AG Angewandte Geschichte / Public History im Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands (VHD). In dieser Nachwuchsgruppe engagieren sich Studierende und Young Professionals aus ganz Deutschland, die sich für Themen der Geschichtsvermittlung interessieren. Ihr erster Workshop findet nun in Bremen statt.

Studierende, die sich für die Arbeit der AG interessiert und vielleicht sogar mitarbeiten möchte, findet weitere Informationen auf der Seite des VHD oder im Gespräch mit Nils Steffen, der die Bremer Gruppe betreut und sich über interessierte neue Gesichter freut. Kontakt und Anmeldung zum Workshop (bis zum 15. Mai): Nils Steffen, nils.steffen @ uni-bremen.de

Die Einladung als PDF zum Download finden Sie hier: PDF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.